Datschiburger Kickers trauern um Georg Wieland

Am 4.9.2016 verstarb Georg Wieland völlig unerwartet an einer Herzschwäche. Georg Wieland - als "Weißwurstpapst" bekannt, war nicht nur Jahrzehnte als Funktionär beim FCA tätig, sondern auch bei den Datschiburger Kickers war "der Schorsch", wie ihn alle liebevoll nannten, über all die Jahre tätig. Ob in den früheren Jahren als Spieler, oder später in der Vorstandschaft, die Meinung von ihm war uns immer sehr wichtig. Zutiefst verneigen wir uns vor einem tollen Kameraden und werden ihn nicht vergessen. Eine große Trauergemeinde gab ihm auf dem Herman-Friedhof in Augsburg ein letztes Geleit. Die Datschiburger Kickers dankten ihm mit einem letzten Blumengruß.

v.links Anita Donderer, Eberhard Schaub, Georg Wieland beim Spiel in Göggingen ( 40 Jahre Datschiburger Kickers) zugunsten der Fördereinrichtung der Hessing-Stiftung für behinderte Kinder ( früher Spastiker-Zentrum )

von links nach rechts: Claus Brandmair, Heiner Schuhmann, Robert Zenner, Eberhard Schaub, Anita Donderer, Gert Fröhlich, Arnulf Reichel und + Georg Wieland; Foto: Fred Schöllhorn