Die Datschiburger Kickers trauern um Uli Biesinger

Ulrich Biesinger (†)

Uli Biesinger, der den Kickers jahrelang als Spieler und später als Schiedsrichter zur Verfügung stand, ist am 18. Juni 2011 im Alter von 77 Jahren überraschend gestorben. Für das Benefizspiel am 20. Mai 2011 in der Karl-Mögele-Sportanlage in Göggingen wollten wir ihn noch zum Anstoß gewinnen. Leider musste er diesen Termin absagen, weil ein Krankenhausaufenthalt vorgesehen war.

Uli Biesinger gehörte bei der Fußball-WM 1954 in der Schweiz zum deutschen Aufgebot, kam aber nicht zum Einsatz. Er bestritt zwischen 1954 und 1958 sieben Länderspiele. Seiner Heimat Augsburg blieb der stille Star und Trainer fast durchwegs treu.

Mit einer schlichten Trauerfeier nahmen Familie, einige Freunde und der Fußball Abschied vom ehemaligen Augsburger Fußball-Nationalspieler und einen der „Helden von Bern“.

Pfarrer Herbert Mayr erinnerte nochmals an den „bescheidenen Menschen“ Uli Biesinger. Welche Wertschätzung die Augsburger Fußball-Legende beim Deutschen Fußballbund (DFB) genoss, sah man an der Tatsache, dass DFB-Schatzmeister Horst R. Schmidt aus Frankfurt angereist war, um Biesinger nochmals zu würdigen. Für die schwäbische Fußballgemeinde erinnerte Armin Klughammer an den siebenfachen Nationalspieler.