Datschiburger Kickers siegen in Oberhof

3:2 –Erfolg gegen die Stars der Thüringer Olympia-Wintersport-Asse

Oberhof, die Wintersport-Metropole im Thüringer Wald war ein großartiger Gastgeber für die ihren 40. Geburtstag feiernden Datschiburger Kickers. Drei Tage verbrachten die Augsburger in dem auch im Sommer gut besuchten Luftkurort und Olympia-Stützpunkt im Thüringer Wald. Vom Freitag-Empfang im Hotel Oberland bis zum Besuch der Wintersport-Ausstellung am Sonntagvormittag boten die Gastgeber der Kicker-Delegation ein reichhaltiges Programm. Im Mittelpunkt stand natürlich das Benefiz-Fußballspiel gegen die Sport-Asse aus dem Olympia-Stützpunkt Oberhof, zu Gunsten des Wintersport-Museums. Skisprung Ex-Europameister Bernd Eckstein und Museums-Schatzmeister Kurt Hofmann hatten ein mit Olympiasiegern und Weltmeistern gespicktes Fußballteam zusammengestellt. Mit dabei der Biathlon-Superstar, Olympiasieger und Weltmeister Frank Luck, die Bob-Olympiasieger aus dem legendären „Hoppe-Bob“ Detlef Reihemann, Roland Wetzig und Axel Kühn, Rodel-Olympiasieger Jochen Pietzsch und Skiflug-Vizeweltmeister Axel Zitzmann.

Die Skispringer waren durch Europameister Bernd Eckstein sowie die Weltcup-Teilnehmer Ingo Lesser und Ronny Hornschuh vertreten. Dazu die ehemaligen Liga-Fußballer Heiko Brumme und Jochen Fleischhauer von „Lotto Thüringen“, dem Mitsponsor der Veranstaltung.

Kapitän Gert Fröhlich erzielte zwei Tore

Die Datschiburger Kickers hatten Aufstellungssorgen, da die als Trainer tätigen Stammspieler nicht dabei sein konnten. Doch der als Teamchef fungierende BFV-Fanbeauftragte Siggi Gerlinger und „Managerin“ Anita Donderer stellten mit Kapitän Gert Fröhlich eine beachtliche Truppe zusammen. Mit dabei waren: Klaus Wünsch (PSV-Trainer), Uwe Notnagel (Tennis-Manager), Hans Seckler (TV-Spezialist), Peter Fastl und Thomas Zimmerly (TSV Göggingen), Rainer Schreiber (Schwabmünchen), Robert Zenner (Sportamtsleiter), Michael Dewitz (Ex-Schwaben Augsburg), Arnulf Reichel (Oberförster), Gert Fröhlich (Kapitän), Ted Seebald (Ex-Sportamtsleiter), Robert Magg (Kickers for Kids), sowie die beiden Gastspieler aus Suhl, Ralf Recknagel und Hans Peter Holland-Moritz.

Gert Fröhlich (2) und Thomas Zimmerly waren die Torschützen zum 3:2 Sieg der Kickers. Als Schiedsrichter fungierte Uli Biesinger, der als einer der „Helden von Bern“ in Oberhof besonders begrüsst wurde. Die Stadt Augsburg, die die Reise unterstützte, schickte Alt-Bürgermeister Theo Gandenheimer als Botschafter mit nach Thüringen.

Die Kickers vor der Heimreise vor dem Ziegelmeier-Bus

Kickers-Medienbeauftragter Horst Eckert, einige Jahre in Oberhof aufgewachsen, fungierte als ortskundiger Reiseführer und zeigte der Reisegruppe die weltbekannten Sportstätten. Beeindruckend der Blick auf die großen Skischanzen, die Besichtigung als Trainingskiebitze im Biathlon-Stadion, wo die Biathlon-Asse ihr Sommerprogramm absolvierten und der Besuch an der Bob- und Rodelbahn.

Beim Abschluss-Bankett im Hotel Oberland gab es Gastgeschenke für das Oberhof-Team und die Museums-Mitarbeiter von Theo Gandenheimer. Das Geschenk des Oberbürgermeisters Dr. Paul Wengert an Oberhofs Stadtoberhaupt Dr. Göbel überreichte Theo Gandenheimer schon im Stadion. Am Sonntagmorgen führte Jan Knapp die Augsburger durch die beachtliche Wintersport-Ausstellung und zeigte einen Video-Rückblick auf hundert Jahre Wintersport in Oberhof. Alle waren beeindruckt und versprachen bald mal Urlaub in dem schönen Ort zu machen.

Am Ende konnten die Kickers ihrem in Augsburg gebliebenden Präsidenten Eberhard Schaub melden, dass sie auch im letzten Saisonspiel unbesiegt blieben und damit auf 40 Jahre ohne Niederlage zurückblicken können. Das wird der Verein Datschiburger Kickers am 8. Oktober bei der Geburtstags-Gala im Hotel Alpenhof tun.